In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Insider Innsbruck: What Is Architecture?

What Is Architecture?

In ihrem Videoblog stellen Julie Marthe Hoffmann, Luca De Giorgi und Olaf H. Grawert Architekten die Frage: "What Is Architecture?". Wir haben die Redakteure zu ihrer Stadt, Innsbruck, befragt.

von Peter Schernhuber / 01.11.2014

Lassen Sie mich den Titel Ihrer Initiative aufgreifen und auf Innsbruck anwenden. Welche Architekturen der Stadt finden Sie erwähnenswert, um Ihren Zugang zu Architektur zu erörtern?
Ich glaube nicht, dass sich unsere Initiative in dieser Weise auf Innsbruck anwenden lässt. Bei uns geht es um interessante Ideen, welche die Architektur als kulturwissenschaftliche Disziplin vorantreiben. In Innsbruck sieht man so was kaum. Höchstens der Landhausplatz von Laac geht in diese Richtung oder die Hungerburgbahn von Zaha Hadid, wobei es viel bessere Projekte von ihr gibt.

Hungerburgbahn

Rennweg 3
6020 Innsbruck
+43 512 293344
www.nordkette.com

Hungerburgbahn, Rennweg 3, 6020 Innsbruck
Welche Trends und Entwicklungen prägen das Stadtbild?
Der Stadtteil Wilten entwickelt sich gerade zu einer Art jungem Zentrum. Rund um das Wiltener Platzl, welches nach seiner Neugestaltung durch den Architekten Manfred Gsottbauer einen neuen Zustrom erlebt, eröffneten dort in den letzten Monate nette kleine Läden, Cafés und Restaurants.
Wiltener Platzl, 6020 Innsbruck
Der Westen Österreichs hat traditionell eine hohe Affinität zu Architektur, welche jungen Büros und Architekten schätzen Sie?
Das stimmt definitiv. Es gibt eine Affinität zu Architektur, die man andernorts nicht in dieser Weise findet. Dies spiegelt sich allerdings nicht zwangsläufig in der Förderung junger Büros oder Architekten wider. Von denen gibt es, ganz im Gegenteil, sogar relativ wenige hier - weil sie ihre Chancen andernorts sehen und später wiederkommen. Wenn man „young and emerging“ ist, ist man gut und gerne Mal 40+, das sollte den Menschen bewusst sein, wenn sie über Architektur sprechen. Zudem sind wir sehr international orientiert. Außer Laac kennt man kaum Tiroler Architekturbüros, die es geschafft haben, sich international zu etablieren. Sicherlich gibt es viele interessante Büros in Tirol, aber zurzeit interessieren uns andere.

Laac Architekten

Wilhelm-Greil-Straße 15
6020 Innsbruck
+43 512 8903350
www.laac.eu

Laac Architekten, Wilhelm-Greil-Straße 15, 6020 Innsbruck
Auf Ihrem Videoblog spüren internationale Architekten der Frage nach, was Architektur ist oder sein kann. Welche internationalen Einflüsse auf Innsbruck schätzen Sie?
Die Fakultät für Architektur finden wir sehr gut, wegen der Vielfalt an Positionen, die dort zu finden sind.

Fakultät für Architektur

Technikerstraße 15
6020 Innsbruck
+43 512 50730281
www.uibk.ac.at/fakultaeten/architektur/

Fakultät für Architektur, Technikerstraße 15, 6020 Innsbruck
Nicht nur das "Aut – Architektur und Tirol" beschäftigt sich in der Stadt mit Architektur. Welche Veranstaltungen besuchen Sie regelmäßig?
Vor allem die Veranstaltungen der Bäckerei. Und die jährlich stattfindenden Architekturtage, in deren Rahmen man die Möglichkeit hat, die teilnehmenden Büros zu besuchen, zu diskutieren, aber sich auch einfach ein wenig umzusehen. Man darf die ganze Sache ja auch nicht zu ernst nehmen - sonst macht es keinen Spaß mehr.

Bäckerei

Dreiheiligenstraße 21a
6020 Innsbruck
+43 680 2472260
www.diebaeckerei.at

Bäckerei, Dreiheiligenstraße 21a, 6020 Innsbruck
Von welchen Zonen und Teilen der Stadt würden Sie behaupten, dass sie eine besonders hohe Lebens- und "Verweilqualität" haben?
Für uns trifft das ganz klar auf das Treibhaus zu, in dem es nach wie vor keinen Konsumzwang gibt.

Treibhaus Innsbruck

Angerzellgasse 8 am Volksgarten
6020 Innsbruck
+43 650 6020602
www.treibhaus.at

Treibhaus Innsbruck, Angerzellgasse 8 am Volksgarten, 6020 Innsbruck
Wo treffen Sie mittags gerne Freunde zum Essen?
Madhjuban ist der beste Inder der Stadt. Generell sah es in Sachen Restaurants lange Zeit eher schlecht aus, momentan gibt es einiges Neues: Ludwigs, Deliris (Leopoldstraße 31a), Nala (Müllerstraße 15) sowie den Wirt am Wiltener Platzl.

Ludwig Burger

Museumstraße 3
6020 Innsbruck
+43 512 319222
www.ludwig-burger.at/de/

Ludwig Burger, Museumstraße 3, 6020 Innsbruck
Und wo sind Sie abends gerne mal?
Gerne im Sapori (Fallmerayerstraße 12) und danach im Leokino (Anichstraße). Außerdem hat vor gut zwei Monaten „Oscar kocht“ eröffnet. Dort essen alle gemeinsam an einem Tisch. An einem sehr feschen Tisch in schöner Umgebung. Schon allein optisch ein Highlight. Auch in der Pizzerei (Bozner Platz 6) kann man gut essen und danach ins Moustache (Herzog-Otto-Straße 8).

Oscar kocht

Defreggerstraße 21
6020 Innsbruck
+43 660 6174417
www.oscarkocht.com

Oscar kocht, Defreggerstraße 21, 6020 Innsbruck
Was schätzen Sie an Innsbrucks Kulturszene?
Der Kunstraum bietet viel! Karin Pernegger schafft es immer wieder, hervorragende und mitreißende Ausstellungen zu den verschiedensten Themen und Ansätzen nach Innsbruck zu holen.

Kunstraum Innsbruck

Maria-Theresien-Str. 34 (Arkadenhof)
6020 Innsbruck
+43 512 58400
www.kunstraum-innsbruck.at

Kunstraum Innsbruck, Maria-Theresien-Str. 34 (Arkadenhof), 6020 Innsbruck
Wo haben Sie Ihr letztes Konzert besucht und wohin führte Sie Ihr letzter Ausstellungsbesuch?
Für Konzerte ist die Cantina Vecchia ein Geheimtipp. Dort finden fantastische Jazz-, aber auch elektronische Konzerte statt.

Cantina Vecchia

Andreas-Hofer-Straße 43
6020 Innsbruck
+43 676 845449203
www.cantina-vecchia.at

Cantina Vecchia, Andreas-Hofer-Straße 43, 6020 Innsbruck


What Is Architecture?

6020 Innsbruck
www.whatisarchitecture.cc

Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl