In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Mesnerhof-C: Community Retreat am schönsten Ende Tirols

Mesnerhof-C

Barbara und Georg Gasteiger wollten eine Alm retten. Und machten daraus ihr Community Retreat Mesnerhof-C in den Tiroler Alpen. Ein Selbstversorgerhaus mit Aussicht.

von Daniela Illich / 06.04.2016

400 Jahre hatte der Bauernhof im tirolerischen Steinberg am Rofan auf seinen Mauern, deshalb sollte er weg. Das wollte zumindest der Vater so. Georg Gasteiger und seine Frau Barbara Anselm hatten mit dem Mesnerhof-Ensemble aber etwas anderes vor. Sie formten daraus ein 200 Quadratmeter großes Retro-Chalet zum Wohnen, Netzwerken und Spaßhaben. Ihr Community Retreat ist aber noch lange nicht fertig.

Eigentlich ging es Georg und Barbara darum, ihr alpines Kleinod "am schönsten Ende der Welt" vor dem Verfall zu retten. Die drei ehrwürdigen Häuser mussten erhalten bleiben, erst recht, weil gerade ein 800 Jahre altes Gebäude im Ort abgerissen wurde. Vier Jahre überlegten sie sich ihren Plan für einen geerdeten Zufluchtsort mit gemeinschaftlichen Aktivitäten und einer vielfältigen Raumnutzungsstruktur. Dann rollten die Baumaschinen in Haus Nummer eins an. Sie gruben sich in die Stube, die Küche, aber „Bevor nit einigschaut hosch, woascht a nit wos drinnen isch“. Drinnen waren zersetzte Holzriegelwände, die nicht mehr zu retten waren. Deshalb wurde der Gebäudeteil auf Stützen und Trägern aufgepfählt. Dann setzte der Tischler die alte Haustür im Bad ein, der Installateur montierte Philippe Starck-Waschschüsseln auf eine 100 Jahre alte Anrichte und baute aus Wasserkessel und Melkschemel einen WC-Waschtisch.

Jetzt nutzen das Selbstversorgerhaus für 10 Personen Start-ups aus der ganzen Welt. Als nächstes möchte Georg mit einer Crowdfunding-Kampagne die Tenne retten: „Save the Heustadl, make your Camp!“.



Artikel teilen

Artikel merken

A-List Newsletter




weitere Tipps unserer Locals in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.