In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


United In Cycling: Fahrradwerkstatt trifft Café in Wien

United In Cycling

United In Cycling in Wien Donaustadt vereint hippe Fahrradwerkstatt, Shop und Kaffeehaus.

von Michael Simmer / 26.09.2017

Wenn der Barista plötzlich zum Fahrradmechaniker wird. Nein, dann sind wir nich im falschen Film, sondern bei United In Cycling bei der Wiener Seestadt Aspern. Dort betreibt Julian Walkowiak gemeinsam mit seiner Gattin Fernanda Aparecida de Souza und Patrick Bischoff das Fahrradgeschäft, das gleichzeitig auch Werkstatt und Café ist.

Der Shop hat Cityräder, Trekking-, Mountainbikes und Kinderfahrräder im Angebot. Speziell für Kleinkinder, die sich noch im Wachstum befinden und eigentlich alle eineinhalb Jahre ein neues Fahrrad bräuchten, vermietet United In Cycling auch Kinderräder. Voraussetzung ist ein Abomodell für einen Preis ab neun Euro im Monat. Auch spezielle Drahtesel wie Lastenfahrräder oder Tandems kann man (ohne Abomodell) mieten. Die hauseigene Werkstatt "repariert alles, das ohne Motor auf zwei Rädern daher rollt", sagt Inhaber Julian Walkowiak. Auch Services und Sicherheitschecks führt das Team durch.

Das Café ist nicht nur dazu da, die Wartezeit in der Werkstatt zu verkürzen. Der brasilianischer Kaffee (frisch geröstet und direct trade von Süssmund und Fürth Kaffee) aus der La Marzocco-Maschine und die frischgemachte Kuchen locken auch Genussmenschen an, die lieber auf zwei Beinen oder mehr als zwei Rädern unterwegs sind. Dazu kleine Snacks, Toasts, Smoothies, Limos und Craft Beer.

Nebenbei betreibt das Team einen gleichnamigen, gemeinnützigen Verein. Der lädt in regelmäßigen Abständen zu kulturellen Veranstaltungen. Und weil Julian Walkowiak auch privat leidenschaftlicher Biker ist, veranstaltet er im Rahmen dieses Vereins regelmäßige Ausflüge ins In- und Ausland. Auch Fahrradkurse für die Kleinen und fortgeschrittenere Kurse für die Großen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Eine Mitgliedschaft kostet 20 Euro im Jahr, natürlich sind auch interessierte Nicht-Mitglieder jederzeit gerne gesehen.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl