In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Creau: Kunst und Kulinarik auf der Trabrennbahn

Creau

Designmärkte, Konzerte, in Kürze eine Sommerküche: Die Stallungen der Krieau werden bis Ende 2018 von der Zwischennutzungsagentur Nest bespielt.

von Nina Glatzel / 21.02.2017

"Wir wollen so eine Art Stadtflucht Bergmühle in der Stadt sein", sagt Lukas Böckle, Architekt und Geschäftsführer der Zwischennutzungsagentur Nest. "Wir sind direkt an der U2, einfach den Kinderwagen schnappen und in die U-Bahn einsteigen". Lukas Böckle spricht vom Gelände der Trabrennbahn Krieau. Ein Hektar Fläche, dessen Stallungen ab 2018 teilweise renoviert werden. Bis dahin bespielt die Agentur Nest das Areal mit Designmärkten, Kulturevents und bald auch einer Outdoorküche. Erste Reifeprüfung war der Wintermarkt "Ochs und Esel". An zwei Dezemberwochenenden zogen angesagte Labels in frisch gekärcherte und gekalkte Pferdeboxen ein.

"Gemeinsam mit Studenten der Restaurierungsklasse an der Angewandten haben wir alles instand gesetzt", erzählt Lukas Böckle. Die Pferdeboxen wurden weiß, ein roter Teppich wurde ausgelegt. Einen neuen Boden bekam auch das wunderschöne Pferde-Rondell am Gelände – ein Space für Konzerte, der auch eine Bühne beinhaltet. Vier Mal wurde der Platz bereits für Livekonzerte genutzt. In der Galerie im ehemaligen Tierarztstall fanden Ausstellungen statt, im zweiten Stock spielte "Mimamusch" Theater. Ebenfalls installiert wurde eine Sommerküche, die Studenten der TU Wien mit einem finnischen Architekten planten. Ihr wird in Kürze mehr Bedeutung zukommen – dann nämlich, wenn Hans Bodingbauer vom Roten Bären hier auch außerhalb der Eventzeiten eine Gastro mit wunderschönem Garten und viel Platz für Kinder bespielen soll.

Nächstes geplantes Event ist der Frühlingsmarkt von 21. bis 23. April. Fix mit dabei: der "All.We.Create"-Conceptstore. Er präsentiert lokal produziertes Design und findet ausschließlich als temporäres Geschäft in ungenutzten städtischen Räumen statt. Sein Konzept wurde 2014 im Rahmen des Wirtschaftsagentur-Ideenwettbewerbs "Crafted in Vienna" prämiert.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl