In der
Nähe

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 

Als Teil der A-List Community können Sie Ihre eigenen Merklisten erstellen – und Sie erhalten unseren Newsletter mit den neuesten Tipps aus ganz Österreich.

 


Erich: Gin Tonic an der Goldbar

Erich

Wer Erfolg hat, expandiert. Das gilt auch für den Gastronomen Gerald Bayer. Sein Publikumsliebling Ulrich bekam nun einen kleinen Bruder namens Erich.

von Nina Glatzel / 22.02.2016

Aus dem Gasthaus Spatzennest machte er das Ulrich, aus dem Café Nepomuk das Erich. Gastronom Gerald Bayer hat wieder zugeschlagen. Wieder im siebenten Bezirk, nur wenige Schritte von seinem Erstlingslokal Ulrich entfernt. Erich heißt also der zweite Wurf des früheren Geschäftsführers der Halle im MuseumsQuartier, der ziemlich genau zu wissen scheint, was sein zahlreich erscheinendes Publikum wünscht: Im Ulrich serviert er den flammkuchenähnlichen "Flat Ulrich" und Cocktails mit selbstangesetzten Fusionen. Im Erich begeistert er mit Tacos, Grilled Cheese-Sandwiches und Frühstück bis 16 Uhr.

Ebenfalls auf der Karte: Spießchen mit Kokos-Curry-Huhn, Zitrone-Kräuter-Lachs oder Chili-Maiskolben. Ein Publikumsliebling für Veganer: die Bowls mit Quinoa, Hokkaidokürbis oder Adzukibohnen. Auf der Getränkekarte warten Detox Smoothies und jede Menge Gin Tonics (unbedingt probieren: mit Wien Gin oder steirischem Aeijst Gin) auf ihren Verzehr vor beeindruckender Kulisse. Die ist diesmal richtig edel: die Bar und den hinteren Raum ließ Gerald Bayer mit Gold verkleiden.



Artikel teilen

Artikel archivieren

A-List Newsletter




weitere Insider und Tipps in der Nähe

zurück zur Gesamtauswahl